Das erste Date mit einer “Großbusigen” ;

Merhaba baykusajans.org hikaye okuyucuları birbirinden azdırıcı hikaye arşivini sizlerin beğenisine sunuyoruz okuyun ve ve yorumunuzu bırakın

Asian

Das erste Date mit einer “Großbusigen” ;Irgendwann um die Jahrtausendwende real so passiert…:Das war mit E…Wir hatten uns auf einer der damals üblichen Plattformen gefunden und schon eine Weile geschrieben.Sie hat mich total geil gemacht mit ihren 100 E Titten, war dunkelharig, mollig und etwas älter als ich.Wir waren grad wieder am Schreiben und geil machen als sie sagte, dass ihr Mann gerade auf Dienstreise sei und ob ich nicht einfach auf einen Kaffee vorbeikommen wolle. Ja, wollte ich und fuhr los.Als sie die Tür aufmachte trug sie eine 3/4 Hose und einen weiten Pullover, der trotzdem ihren Riesenbusen nicht verbergen konnte.Wir umarmten uns und ich spürte dabei ihre mega Titten und musste auch gleich zupacken…sie lachte und sagte ich solle erstmal reinkommen.Dann tranken wir Kaffee, unterhielten uns über dies und das und dann zeigte sie mir die etwas unübersichtliche Altbauwohnung- und ich konnte nicht anders als sie so oft es ging zu berühren.Im Bad angekommen war ich verzückt- sie hatte eine Badewanne.(Ich nämlich leider nicht und ich liebe es zu baden, ab und zu). Da sagte sie “willst Du ein Bad nehmen?” Klar sagte ich und hoffte natürlich, dass wir zusammen baden…Sie sagte klar, kein Problem und liess Wasser ein. Währenddessen setzten wir die Führung fort und kamen irgendwann zum Schlafzimmer und dann zu “ihrem” Zimmer, wo ebenfalls ein Bett stand. Sie erzählte, dass ihr Mann (übrigens Finanzbeamter…^^) ihr zuviel Kiffe usw. etlik escort und im Bett gar nichts mehr laufe.Dann war die Wanne ausreichend gefüllt und wir gingen ins Bad zurück.”Dann zieh Dich aus und rein mit Dir”. Ich war etwas irritiert aber auch geil und zog mich vor ihr aus und stieg in die Wanne.Sie fragte ob ich gerne einen Sekt trinken will- klar und kam mit einer kalten Flasche ins Bad zurück. Sie setzte sich an den Beckenrand und wir ratschten weiter, ab und an streichte ihre Hand über meien Körper und meine nasse Hand über ihren- mehr nicht.Als das Wasser langsam kalt wurde sagte ich jetzt mal langsam aus der Wanne aussteigen zu wollen, gut sagte sie und stellte sich mit einem Handtuch bereit “ich trockne Dich ab…”. Puh war das geil…die Frau mit den größten Titten (zu dem Zeitpunkt) rubbelte mich von oben bis unten trocken inkl. der Latte, die ich da hatte…- toll !Dann reichte sie mir einen Bademantel ” von meinem Mann, den kannst Du ruhig anziegen und lächelte…Wir gingen zurück ins Wohnzimmer und setzten uns über Eck auf die Riesencouch, sie goss mein leeres Glas wieder voll und wir quatschten weiter.Da klingelt ihr Handy, ihr Mann dran…sie reden mehr oder weniger belangloses, dabei streichelt sie mich …ich nutze die Chance und fahre mit den Händen unter ihren Pulli und erkunde ihren Busen…ein komisches aber tierisch geiles Gefühl…Nach ca. 5 Minuten beenden sie ihr eher geschäftsmässiges Telefonat ankara eve gelen escort und sie sagte sowas wie…dass sie halt ein eingespieltes Team seien und sowas…Sie ist übrigens Erzieherin und habe ihren letzten Job bei einem kirchlichen Träger verloren, da sie angeblich einen der Jugendlichen verführt habe- was nicht so gewesen wäre, wie sie versicherte…(unklar, was da wirklich passiert ist- wahrscheinlich liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte…).Inzwischen war es fortgeschrittener Abend und der Sekt zeigte auch seine Wirkung. Sie sagte ob wir nicht ins Bett gehen wollen, ich könne ja eh nicht mehr fahren- richtig !Ja gerne sagte ich und wir gingen in “ihr” Zimmer, wo sie sofort begann sich auszuziehen- zumindest die Hose und den Pulli. Ich war schwer begeistert- so dicht war ich bis dato noch nicht an solchen Riesentitten und stellte mich hinter sie und knetete sie über ihrem BH ordentlich durch, was ihr scheinbar auch gefiel…*fgDann legte sie sich mit BH und Slip auf dem Rücken ins Bett. Da ich ja nach wie vor nur im Bademantel war liess ich ihn fallen und legte mich zu ihr.Wie gebannt von ihren Monster Dingern konnte ich natürlich die Finger nicht von ihnen lassen, was sie auch sichtlich genossen hat.Dann allerdings der vermeintliche Tiefschlag: Sie sagte dass sie mich total spannend finde aber dass wir heute Nacht keinen Sex haben würden…Puh, das war hart ! Da sie ja aber offenbar mein Titten ankara escort Verwöhn Programm sehr genoss machte ich einfach weiter, knetete ihre Brüste, bahnte mir mit dem Mund den Weg zu ihren Nippeln und schob meine gierige Hand zu ihrer Muschi…, was gut funktionierte…- irgendwann stöhnte sie nur noch “Fick mich”…was dann auch genauso passierte und der geilste Fick meines Lebens zu dem Zeitpunkt wurde…meine ganze aufgestaute Geilheit wurde endlich befreit und entlud sich in ihr….;) !Danach schliefen wir erschöpft ineinander verschlungen bs zum nächsten Morgen durch…Wie ging es weiter ? Am Morgen sagte sie mir, dass sie das nicht geplant habe aber ich sie doch bitte ganz oft besuchen müsse…Das tat ich dann auch- entweder sie schrieb oder ich…jedenfalls entwickelte sich eine sehr geile Affäre.Auch ihren Mann lernte ich kennen. Sie hatte malwieder angerufen und ich war bei ihr. Mittendrin sagte sie, dass ihr Mann übrigens bald nach Hause käme, wir sollten uns etwas beeilen- wenn er uns beim Ficken erwischt wäre blöd, so als Besucher völlig ok..sie hatte mich als Kollegen schon vorgestellt bei ihm…nunja- so sassen wir “unschuldig” beim Kaffee als er heimkam und klönten noch etwas…das Ganze ging etwa 2 Jahre …;)Puh: Das erste mal aufgeschrieben das Ganze. Klingt wie erfunden, ist aber genauso passiert. Ist auch schon Geschichte. War Ende der 90’er, als ich nach Ausbildung/ Studium nach Hannover zurückgekehr bin und noch im Schichtdienst gearbeitet habe.Klingt auch voll devot- bin ich so gar nicht, aber bei unserem ersten Treffen hatte sie die Lage einfach im Griff…*fgWarum ist es geendet ? Er hat irgendwann unseren Schriftverkehr auf ihrem Handy endtdeckt und dann war es leider vorbei…:(

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir