Erdbeermund Berlin, Sissy für alte Männer und eine

Amateur

Erdbeermund Berlin, Sissy für alte Männer und eineGestern war ich gerade auf dem Weg zur Uni als ich mich spontan entschlossen habe die Vorlesung heute ausfallen zu lassen und stattdessen mal wieder ins Erdbeermund in Berlin zu gehen. Da ich vormittags dort war, rechnete ich eigentlich nicht damit das viel los sein wird. Ich hatte jedoch glück. Es befanden sich so um die fünf ältere Männer im Kino. Jedes mal wenn ich an einem der Männer vorbei gegangen bin habe ich demonstrativ mit dem Hintern gewackelt und mir über die Lippen geleckt. So dauerte es auch nicht lange bis der erste angebissen hatte. Ich stand gerade an einem der Eingänge zu einem der Kinoräume. Auf der Leinwand war zu sehen wie eine junge Frau von mehreren Männern in all ihre Löcher gefickt wurde. Plötzlich trat ein etwa 60 Jahre alter Mann von hinten an mich heran und griff mir an den Hintern. Mir entfuhr sofort ein illegal bahis Stöhnen. Ich drehte mich leicht zu ihm und sah das bereits sein nicht gerade kleiner und sehr dicker steifer Schwanz aus der Hose stand. Sofort drehte ich mich ganz um und ging vor ihm auf die Knie. Ich schaute ihm direkt in die Augen und fragte ihn ob ich seinen geilen Daddyschwanz lutschen darf. Er willigte sofort ein und begann mich hart in den Mund zu ficken. Ich schloss dabei genüsslich die Augen. Als ich sie wieder öffnete sah ich das unser geiles Treiben noch zwei weitere ältere Herren angelockt hatte. Sie umringten mich. Alle hatten ihre geilen Schwänze bereits ausgepackt. Ich nahm den größten von ihnen in den Mund und fing an die anderen beiden zu wichsen. Einer der Männer fing dabei an durchgänig auf mich einzureden, dass die heutige Jugend nur noch aus kleinen Sissys besteht und es harte Männer illegal bahis siteleri wie ihm braucht um zu zeigen wo unser Platz ist. Bei dem Gerede kam der erste in meinen Mund. Kurz darauf spritzte mir der zweite seine Ladung ins Gesicht. Ich stöhnte Hemmungslos. Von dem geilen Treiben unglaublich angeheizt zog mich der letzte der drei nach oben, drehte mich um und zog mir die Hose nach unten. Die anderen beiden packten mich sofort an den Armen und drückten meinen Oberkörper nach vorne. Ich spürte seinen unglaublich dicken Schwanz an meiner Boypussy. Zum Glück war ich schon unglaublich feucht, den er drang ohne zu zögern hart in mich ein. Er fing an mich mit kräftigen Stößen zu nehmen während die anderen beiden ihn anfeuerten. Ich fühlte mich wie im siebten Himmel. Es dauerte gefühlt eine Ewigkeit bis er unter lauten Stöhnen in mir kam. Nachdem alle drei gekommen verabschiedeten canlı bahis siteleri sie sich und gingen. Ich ging sofort auf die Toilette und machte mich sauber. Als ich fertig war und wieder zurück in den dunklen Gang ging bemerkte ich einen Lichtstrahl auf der Seite. Jetzt wollte auch ich noch meinen Spass haben. Ich wusste bereits, dass die Verkäuferin im Store jede Stunde mit einer Taschenlampe durch das Kino geht um nach dem rechten zu sehen. Schnell ging ich in einen den Raum den sie als nächstes kontrollieren wollte zog meine Hose herunter und wichste meinen fetten Schwanz. Ich genoss es zu sehen wie sie bei meinem Anblick kurz innehielt und dann so tat als sei nichts gewesen. Ich wollte ihr gerade nachgehen, da betrat eine junge leicht dickliche schwarze Frau mit riesigen Brüsten den Saal. Jetzt war ich leicht buff da man normalerweise nur selten Singlefrauen hier antrifft. Sie schaute mich mit einem Grinsen an ging auf mich zu und ergriff meinen Schwanz. Dabei blickte sie mir Tief in die Augen packte mich an den Haaren und zog mich näher zu sich um ihre Zunge tief in meinem Mund zu versenken…. Fortsetzung folgt

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir