Freundin beim Fremdfick beobachtet Teil 3

Merhaba baykusajans.org erotik sex hikayeleri okuyucuları,derlediğimiz en büyük hikaye arşivini sizlerin beğenisine sunuyoruz.Neredeyse tüm google da bulabileceğiniz tüm hikayeleri bir arada..

Babes

Freundin beim Fremdfick beobachtet Teil 3Die ersten beiden Teile und weitere Geschichten findet ihr in meinem Profil.Meine Freundin beim Fremdfick beobachtet – Teil 3Lisa ist heute Abend bei ihrer besten Freundin Nadine zu einer Dessous und Dildo-Party eingeladen. Sie hat ein komisches Gefühl, zwar kennt sie die meisten Mädels dort, dennoch war sie noch nie auf so einer Party. Trotz der Ereignisse mit Alex und Egon ist sie nach außen hin weiterhin sehr schüchtern und zurückhaltend. Alex ist mit seinen Kumpels unterwegs. Lisa ist lange im Bad, sie rasiert sich am ganzen Körper sehr gründlich und schmiert ihren Körper mit Bodylotion ein. Dezent legt sie Make Up auf und lässt ihre roten Haare offen. Sie geht nur mit einem Handtuch um ins Schlafzimmer, vor dem Schrank stehend überlegt sie was sie heute anziehen soll. Lisa entscheidet sich für einen schwarzen BH mit passendem Slip. Darüber trägt sie ein weites schwarzes Shirt und eine Jeans. Mit einem etwas mulmigen Gefühl macht sie sich kurz darauf auf den Weg zu Nadine.Nadine bereitet ihre Wohnung für die Party vor, auf dem Wohnzimmertisch steht schon der Sekt bereit. Sie hat zwei Trennwände aufgestellt, die als Umkleide dienen soll. Nach und nach treffen die Mädels ein. Lisa betritt das Wohnzimmer und sieht sich um, die Frauen haben sich auf die Couch und die Stühle verteilt. Die Runde ist überschaubar. Lisa setzt sich auf die Couch neben ihre Freundin Denise. „Nicht die einzige kräftige Frau hier“ sagt Lisa erleichtert zu ihr. Neben den beiden und Nadine ist auch Saskia dabei, eine bekannte von Nadine. Sie ist 30 Jahre alt, hat eine schlanke, sportliche Figur und lange blonde Haare. Saskia macht einen freundlichen und aufgeschlossenen Eindruck. Zusammen mit der Verkäuferin kommt auch noch Sarah, sie ist ebenfalls eine Bekannte von Nadine, sie ist 30 Jahre alt und hat ebenfalls eine kräftigere Figur, sie hat braunes langes Haar. Die Frauen stellen sich gegenseitig vor. Als letztes stellt sich die Dessous Verkäuferin Steffi den Frauen vor, sie ist 34 Jahre alt, hat eine normale weibliche Statur und Schulterlange braune Haare. Die Frauen stoßen auf einen tollen Abend an. Die Stimmung ist sehr locker. Steffi lässt ein paar Dessous herumgehen, die Frauen schauen sie sich interessiert an. Der Sekt fließt und mit der Zeit wird die Stimmung immer lockerer und die Hemmungen verschwinden langsam. „Möchte den jemand von euch mal etwas anprobieren“ fragt Steffi. Denise und Lisa schauen sich etwas ungläubig an, Saskia überlegt kurz und sagt selbstbewusst „Sind ja unter uns, würde diesen BH hier gerne mal probieren“. Saskia geht hinter die Trennwand und zieht den BH an, kurz darauf tritt sie vor die Runde, sie trägt nun einen roten BH, der ihre festen Brüste gut Einsetzt. Sie dreht sich vor den Frauen, man erkennt ihre knackigen Po und ihren trainierten Bauch. Die Frauen nicken zustimmend „Der steht dir sehr gut und die Größe ist auch genau richtig“ sagt Steffi. „Mir ist der leider zu klein“ sagt Lisa zu Denise. Steffi lächelt „Den gibt es auch in großen Größen, magst du mal probieren? Etwas verunsichert nickt Lisa und bekommt von Steffi den roten BH mit einem D-Körbchen. Sie zieht ihn ebenfalls an und tritt leicht gerötet hervor, man merkt, dass sie sich für ihren molligen Körper schämt. Saskia lächelt und sagt freundlich „Dir steht der auch echt gut“. Lisa lächelt verlegen, auch von den anderen Frauen bekommt sie Lob. Die Frauen probieren nach und nach verschiedene ankara rus escort Dessous an, die Hemmungen sind weg, auch Denise zeigt sich mit ihrem üppigen F-Körbchen. Nachdem Dessous bestellt wurden, holt Steffi einen weiteren Koffer, in dem befinden sich die Sex Toys. An dem anfänglichen kichern merkt man die Menge des Sektes. Steffi packt verschiedene Vibratoren und Dildos aus und gibt diese zur Begutachtung rum. Saskia und Nadine greifen gezielt zu, Denise und Sarah sind noch etwas zurückhaltend und sichtlich unsicher. Lisa nimmt einen Dildo in die Hand, die Form und länge erinnert sie an Egons reifen Schwanz. „Die einen mögen es dick die anderen wohl lieber länger“ stellt Steffi fest als sie in die Runde schaut. So wirklich traut sich niemand etwas offen zu bestellen. Steffi sagt „Das ist ganz normal, machen wir alles schriftlich“ sie lässt einen Katalog rumgehen und verteilt dazugehörige Bestellformulare. Steffi nimmt sie entgegen und beginnt ihre Sachen einzupacken. Die Frauen trinken ihr Glas Sekt aus. Saskia und Sarah werden von Ihren Freunden abgeholt. Lisa und Denise helfen Nadine noch etwas beim Aufräumen. Es ist schon spät und die drei merken auch Gläser Sekt. „Was haltet ihr davon, wenn ihr hier übernachtet und wir gehen morgen zusammen Frühstücken? “. „Coole Idee “sagt Lisa und auch Denise stimmt nach kurzem Überlegen zu. „Eine kann auf der Couch schlafen, die andere müsste auf dem Sessel oder bei mir im Bett schlafen“ sagt Nadine kichernd. Denise sagt sofort „Ich würde gerne die Couch nehmen“ Nadine schaut Lisa an „Und du Maus, auf dem Sessel oder im Bett?“. Lisa kichert ebenfalls „Dann nehme ich das Bett, wie früher“ sagt sie und beide lachen. Nadine holt Bettzeug für Denise. Die drei unterhalten sich noch etwas und entschließen sich dann ins Bett zu gehen. Denise hat von Nadine ein großes weites T-Shirt bekommen das sie zum Schlafen tragen kann. Denise wartet bis Nadine und Lisa das Wohnzimmer verlassen haben dann zieht sie ihr T-Shirt und ihren BH aus und zieht das Shirt an. Sie macht es sich auf der Couch bequem.„Zuletzt haben wir als Kinder zusammen in einem Bett geschlafen“ sagt Nadine lachend. Sie zieht sich unbekümmert vor Lisa aus, sie trägt einen schwarzen Slip und ein Top. Lisa bekommt von ihr ebenfalls ein T-Shirt, den Rücken zu Nadine gewannt zieht Lisa ihren BH aus und ihre Jeans. Beide legen sich ins Bett. „War doch ein toller Abend oder?” fragt Nadine „Ja auf den Fall” antwortet Lisa. „Hast du dir auch was Schönes gekauft?” will Nadine wissen. „Den roten BH mit passendem Höschen „sagt Lisa. „Kein Toy gefunden?” fragt Nadine direkt. „Wir benutzen die eh nicht” sagt Lisa und denkt kurz an Alex und Egon. „Ach Süße, brauchst doch nicht immer Alex dazu, ich habe doch auch keinen. “ es ist Lisa etwas unangenehm. Nadine streichelt über Lisas Arm „Alles Gut, süße” sie gibt Lisa einen unbedeutenden Kuss auf die Wange. Lisa bekommt am ganzen Körper eine Gänsehaut, das bemerkt auch Nadine. Lisa spürt plötzlich ein Kribbeln das sie so noch nicht kennt, es verunsichert sie, macht sie aber auch neugierig, denn es fühlt sich toll an. Nadine kommt etwas näher und flüstert „Das Gefühl ist wohl neu für dich, mir ging es auch so“. Lisa schaut etwas verwundert, davon hat Nadine gar nichts erzählt. Nadine streichelt über Lisas Arm und lächelt sie an, wieder spürt Lisa das Kribbeln am ganzen Körper. „Lass dich fallen, lass es ruhig zu“ sagt Nadine und Lisa lächelt sie bahçelievler escort verlegen an. Nadine küsst Lisas Arm und küsst sich langsam zu ihrem Hals hoch, kurz zuckt Lisa dabei zusammen lächelt aber dabei. Nadine küsst Lisas Hals und leckt mit der Zungenspitze darüber, sie merkt, dass dies Lisas empfindliche Stelle ist. Langsam rutscht Nadine mit ihrem Gesicht dicht an Lisa heran „Hast du schon mal eine Frau richtig geküsst?“ fragt Nadine, zurückhaltend schüttelt Lisa den Kopf. „Magst du es mal ausprobieren? “ Lisa nickt und lächelt. Nadine gibt ihr zwei sanfte küsse auf den Mund, wieder bekommt sie eine Gänsehaut und lächelt, deswegen erwidert sie die Küsse. Die beiden tauschen sanfte langsame Küsse aus, als erstes öffnet Nadine ihre Lippen, Lisa erwidert es sofort und so beginnen die beiden sich mit Zunge zu küssen. „Das fühlt sich toll an“ flüstert Lisa. Nadine lächelt sie an und fährt mit ihrer Hand unter Lisas T-Shirt, sie streichelt ihren Bauch. Lisa stöhnt leise auf, vorsichtig schiebt Nadine das Shirt hoch über die Brüste. Lisa schließt die Augen, das ist das Zeichen für Nadine weiterzumachen, sie küsst sich von ihrem Bauch hoch zu den Brüsten. Vorsichtig streichelt sie mit beiden Händen über Lisas hängende Brüste. „Schön weich“ sagt Nadine leise, sie küsst abwechselnd die Brüste. Lisa lächelt und stöhnt immer wieder auf, ihre Nippel werden immer härter, deshalb nimmt Nadine sie jetzt in den Mund und mit ihrer Zunge an ihnen.Lisa rutscht erregt auf dem Bett hin und her und stöhnt immer lauter, die beiden denken gar nicht an Denise im Wohnzimmer. Sie liegt noch wach auf der Couch und hat Lisas Aufstöhnen mitbekommen. Sie stellt sich im Kopf vor, was wohl die beiden machen, dieser Gedanke gefällt ihr. Denise geht mit ihrer Hand unter ihr T-Shirt und streichelt sich ihre Brüste, ihre Nippel werden hart. Die Situation ist neu für sie, dies erregt sie zusätzlich. Denise streichelt ihren Körper abwärts zu ihren Schenkeln, sie ist schon stark erregt. Mit dem Mittelfinger fährt sie über ihre nasse Spalte und spielt an ihrem Kitzler. Wieder hört sie ein stöhnen aus dem Schlafzimmer, sie schiebt sich langsam den Zeige und Mittelfinger in ihre nasse Möse und beginnt sich selbst zu fingern.Nadine küsst sich von Lisas Brüsten über den Bauch bis zu ihrem Slip, sie spreizt Lisas Beine etwas um sich dazwischen zu legen nun zieht sie ihr den Slip aus. Lisa liegt jetzt nackt vor ihr, Nadine schaut sich den molligen Körper genau an und streichelt ihn Sanft. Lisa ist völlig erregt, sie genießt die Berührungen sehr „Das ist der Wahnsinn“ stöhnt sie. Nadine streichelt Lisas Innenschenkel hoch zu ihrer Möse, die ist schon ganz feucht. Nadine streichelt mit der Hand darüber, das bringt Lisa zum lauten stöhnen. Nadine genießt das sehr „Geil, dass es dir so gefällt, Süße“ sagt sie zu Lisa und gibt ihr nochmal einen Kuss. Sie legt sich zwischen die Beine und streichelt erstmal langsam Lisas nasse Spalte. Lisa stöhnt laut und greift sich an ihre Brüste vor Erregung da spürt sie auch schon Nadines Zunge an ihrem Kitzler. Bis jetzt wurde sie nur von Alex und Egon geleckt, noch nie von einer Frau, das ist ein ganz anderes aber wunderschönes Gefühl. Nadine leckt sie ganz gekonnt, ihre Brüste massiert Lisa sich selbst dabei. Plötzlich greift Nadine neben sich und holt aus dem Nachttisch einen pinken Vibrator heraus, damit fährt sie ein paar Mal über die nasse Spalte und führt ihn dann in Lisa ankara escort ein. Die beginnt schon am Körper zu zucken als Nadine den Vibrator anstellt. „Ich komme gleich“ stöhnt Lisa. Nadine schiebt den Vibrator langsam rein und raus, das macht Lisa ganz verrückt, sie krallt sich ins Bett und schreit schon förmlich den Orgasmus heraus. Nadine genießt es ihr dabei zuzusehen, als der Orgasmus abklingt, zieht sie den Vibrator heraus und lutscht ihn genüsslich ab. Sie legt sich wieder neben die schwer atmende Lisa, völlig außer atmen sagt diese „Wow…das war der Wahnsinn“. „Ja so ging es mir auch, als Saskia mich das erste Mal verführt hat…“ sagt Nadine grinsend. Lisa schaut völlig überrascht, das hätte sie von Saskia nicht erwartet. Nadine beugt sich über Lisa und die beiden küssen sich sehr intensiv. Dabei rutscht das Top von Nadine nach oben Lisa spürt etwas Festes an ihrer Brust. Lisa schaut neugierig, deshalb zieht Nadine sofort das Top aus, zum Vorschein kommt ein Nippelpiercing an der linken Brust. „Habe mich endlich getraut“ sagt Nadine freudig und legt sich auf den Rücken. Lisa sieht, dass ihre Nippel auch ganz hart sind, etwas schüchtern schaut sie Nadine an. „Du darfst mich auch anfassen, wenn du magst“ sagt Nadine und lächelt. Lisa legt sich auf die Seite und streichelt vorsichtig über Nadines gepiercte Brust, sie knetet die Brust etwas. „Fühlt sich schön an“ sagt Lisa und streichelt weiter. „Das machst du auch sehr schön“ sagt Nadine leise stöhnend. Nadine streichelt über Lisas Rücken dabei. Lisa lächelt, es gefällt ihr sehr, die Brüste von Nadine fühlen sich sanft aber auch fest an. Sie hat ein schön geformtes B-Körbchen. Lisa erregt es auch eine andere Frau zu berühren, sie beugt sich über die Brust und küsst den harten Nippel. Durch das Piercing ist Nadine dort sehr empfindlich, sie stöhnt sofort auf. Lisa nimmt den Nippel in den Mund und spielt mit ihrer Zunge an ihm. Nadine fährt ihr erregt mit den Fingern durch ihr kurzes Haar. Lisa küsst und leckt abwechselnd über die Brüste von Nadine. Etwas zurückhaltend küsst sie Nadines flachen Bauch, bis sie an ihrem String angekommen ist. Nadine grinst und spreizt schon etwas ihre Beine. Lisa macht es ihr einfach nach und legt sich zwischen die Beine, sie zieht Nadine den String aus und streichelt über ihre Spalte. Nadine ist auch schon sehr nass. Nadines Möse ist kleiner, ihr Kitzler schaut hervor, Lisa stimuliert ihn etwas mit ihrem Zeigefinger. „Das machst du richtig gut“ stöhnt Nadine. Mit der Zunge leckt sie über den erregten Kitzler, Nadine drückt ihren Kopf etwas nach unten, nun leckt Lisa ihre nasse Möse. Sie leckt gierig den Saft aus Nadines Möse. Nadine stöhnt laut und gibt Lisa zu verstehen, dass sie bald kommt. Als Lisa nach dem Vibrator greifen will, sagt Nadine „Bitte fingere mich“. Lisas Finger ist schon ganz feucht und so dringt sie damit in Nadine ein. Sie bewegt den Finger so als würde sie sich selbst fingern, dies scheint auch Nadine sehr zu gefallen. Sie massiert sich erregt ihre Brüste und drückt ihr Becken Lisa entgegen. „Nimm noch einen bitte“ fordert Nadine. Lisa fingert sie nun mit Mittel- und Zeigefinger. Nadine wird immer lauter und kommt schließlich auch zum Orgasmus. Lisa zieht ihre Finger heraus und leckt sie neugierig ab. Nadine grinst breit „Das war so schön mit dir“. Lisa legt sich neben sie „Ja es war der Wahnsinn“ sagt sie. „Muss ja nichts einmaliges gewesen sein“ sagt Nadine zwinkernd. Die beiden nehmen sich in den Arm und kuscheln noch etwas bis sie schließlich erschöpft aber glücklich einschlafen. Denise ist auf der Couch auch gekommen…Teil 4 ?Würde mich über einen Kommentar freuen. Gerne auch Ideen und Wünsche für die Fortsetzungen, ob mehr von den Mädels oder gemischt mit den Männern…

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir