Im Pornokino

Big Dick

Im PornokinoIm PornokinoWeißt du noch, als wir gemeinsam ins Pornokino gingen?Wir hatten uns beide als DWT toll gestylt. Alles passte, bis hin zu den gefüllten BH’s unter der Bluse. Rock, Strümpfe, Highheels und Perücke. Reichlich Gummi’s und etwas Gel nicht vergessen. Du geiles Aas hast sogar den Slip weggelassen, ich trug wenigstens einen String. Unser Erfolg im Straßencafe gab uns recht: alles stimmte. Wir wurden glatt angebaggert – aber heute wollten wir was anderes. Wir zogen weiter und setzten uns im Kino nicht in den großen Saal – da waren zu viele Leute für unser geiles Vorhaben.In unserem Saal war vorn eine Art halbhohe Bühne und nur 6 oder 7 Sitzreihen, die irgendwie schief angeordnet waren. Reihe 4 ganz an der Ecke, das war unser Platz. Als wir rein kamen, waren 2 Pärchen und 2 oder 3 Männer da – genau richtig. Wir setzten uns und fingen an zu knutschen und zu fingern, was von den Anderen sofort bemerkt wurde. Ich winkte dann einen der Männer heran und er kam sofort her. Ich lenkte ihn zu dir und er kam gleich zur Sache, indem er unter deinen Rock griff. Als er merkte, was du unter dem Rock trägst, war seine Geilheit erst mal schlagartig weg. Dafür kam jetzt einer der Männer von den Pärchen rüber und griff sich deine steife Stange. Gekonnt wichste er dich und fing an dir einen zu blasen, während die Anderen sich um uns aufstellten. Seine Kleine sah ganz verloren aus und ich löste mich aus der Gruppe und ging zu ihr.„Du canlı bahis hast das noch nie erlebt?“ Kopfschütteln. „Ihr wart immer allein?“ Nicken – aber ihr Blick war auf die Szene gerichtet, wo langsam alle ihre Schwänze ausgepackt hatten und wichsten – manche gegenseitig. „Aber es macht dich an?“ Nicken. Ich stand hinter ihr und fing an sie zu streicheln und ich merkte, es gefiel ihr. Dann sah ich jemand, den ich kannte und winkte ihn heran. Auch er hatte schon den – beachtlichen – Schwanz aus der Hose geholt und sie fixierte den Blick auf diesen Pimmel. Er nahm ihre Hand und sie griff zu. Ich brauchte mich um die Beiden nicht mehr zu kümmern und kam zu dir zurück. Du hattest gerade einen Abgang in das Maul und der Kerl vor dir suchte jetzt seine Braut. Das Gesicht war es wert, denn die beiden waren am Rand der Bühne schwer miteinander beschäftigt. Sie lag auf dem Rücken, mein Bekannter stand vor der Bühne und pumpte seinen Riemen in die kochende Votze. Du wolltest jetzt mehr und knietest dich auf den Kinosessel. Alle prallen Schwänze um dich rum waren bereit, dich zu ficken und du wolltest so viele wie möglich davon haben. Ich sorgte dafür, dass alle nur mit Gummi deine Arschvotze vögelten und steckte dir nun mein Gerät ins Maul. Ich hielt dich an den Schultern fest und sie alle nagelten dich ohne Ende in dein kochendes Arschloch, bis dein Prügel von allein wieder stand.Jetzt wollte ich auch dran kommen und hielt meinen Prallarsch bahis siteleri dem Mann von der Kleinen hin. Der hatte ja noch nicht gevögelt vor Schauen auf seine Alte und war gerne bereit, mich zu bumsen. Also Gummi drüber und los. Ich wollte dir auch noch einen blasen, aber……Du gingst zu der Kleinen, die mal wieder allein war, zeigtest auf uns und sagtest etwas zu ihr. Sie nickte und kam rüber. Sie griff sich einfach einen der – von der Show – wieder prallen Schwänze, ging auf die Knie, schob ihren Mund über die pralle Eichel und fing an zu blasen. Dann griff sie sich noch einen und hatte jetzt zwei Pimmel im Gesicht. Sie stand auf nahm beide Kerle am Schwanz mit zu der Bühne und klettere hinauf. Als sie noch einen heran winkte, kam der sofort und legte sich flach auf den Rücken. Du hattest ihr unbemerkt von unseren Kondomen gegeben und so konnte sie ihn ruhig reiten, während sie die beiden Anderen wichste und blies. Die Beiden konnten sich nicht mehr zurückhalten und schossen ihr die Sahne voll ins Gesicht. Und sie versuchte die ganze Ladung in ihr Maul zu bekommen, bevor sie die Schwänze sauber leckte. Du warst inzwischen schon wieder zu mir gekommen und ich bekam endlich dein Rohr in die Mundvotze. Während ich lutschte und saugte, sagtest du mir, du hast sie gefragt, ob sie es ihrem Mann richtig heimzahlen wollte. Sie wollte und das tat sie jetzt. Der Kerl hinter mir schaute mehr zu ihr, als dass er mich hämmerte. bahis şirketleri Jetzt beugte sie sich nach vorn auf den Liegenden und zog mit den Händen die Arschbacken auseinander. Mein Reiter wollte abspringen, aber du hieltst ihn fest. So konnte er mit ansehen, wie seine Freundin von zwei Schwänzen gleichzeitig gerammelt wurde. Als jetzt noch einer sich vor sie kniete und ihr sein Teil ins Maul schob, konntest auch du ihn nicht mehr halten. Raus aus meinem Arsch, runter mit dem Gummi, rauf auf die Bühne den Typ zur Seite geschoben und seinen Schwanz in ihr Maul gesteckt. Sie biss zu, er schrie auf – und rammelte weiter in ihre Mundvotze.Und wir beide….Irgendwie hatte sich rumgesprochen, was in dem Raum stattfand und so waren ein paar neue Männer da. Sie hatten die Pimmel und Prügel ausgepackt und wichsten. Wir unseren Kondomvorrat gecheckt und dann rüber zur Bühne. Dort legten wir uns nebeneinander auf den Rücken, hielten die Beine hoch und spreizten die Arschbacken auseinander. Dann durfte uns jeder mit Gummi ficken, der wollte. Dabei wichsten wir uns die Lanze – du meine und ich deine. Als wir kamen, spritzten wir unseren Fickern bis ins Gesicht. Das sah geil aus und holte uns den Rest aus der Pipeline.Als wir wieder zu uns kamen, waren wir fast allein – auch das Pärchen war schon weg. Beim Hinausgehen, sagte uns einer der Angestellten, dass sie die ganze Fick-Show mit der Überwachungs-Kamera aufgezeichnet haben. „Mir doch egal, verkauf sie,“ sagte ich und wir gingen erledigt und befriedigt heim. So was erlebt man nur ein Mal – man hätte doch eine Kopie haben sollen.(C) 2005 by xhappyjack1950x(at)yahoo.de2018 redigiert by xhappyjack1950x(at)yahoo.de

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir