Mein Besuch im Pornokino

Merhaba baykusajans.org porno sex hikayeleri okuyucuları,derlediğimiz en büyük hikaye arşivini sizlerin beğenisine sunuyoruz.Aradığınız tüm hikayeler burada

Amateur

Mein Besuch im PornokinoVor wirklich langer Zeit bin ich das erste mal in ein Pornokino gefahren. Den Führerschein hatte ich erst ein paar Tage, und bin mit dem Auto meines Onkels unterwegs gewesen.Es war im Frühsommer und ich war mit einem Sommerkleid mit Spagettiträgern gekleidet. Einen BH hatte ich nicht an, nur das Kleid mit einem Höschen drunter, dazu Turnschuhe.Ich war noch nie in einem solchen Kino, hatte aber von einer Freundin gehört, die dort mit Ihrem Freund war, das es doch sehr geil und auch sehr versaut und pervers dort abgehen kann, aber nicht muss, wenn es nicht gewollt ist.Ich fasste all meinen Mut zusammen, parkte etwas weiter weg, damit keiner den Wagen dort sieht und ev. mitbekommt wo ich mich rumtreibe.Ich war mega nervös und ich zitterte auf dem Weg zum Eingang. Ich sah wie zwei ältere Männer das Kino verließen und direkt auf mich zu kamen. Dann sagten sie leise aber für mich hörbar: Denkst du die geht da wirklich rein und dann noch allein….Ich ging rein, erst in den Sex Shop um mich umzusehen. Ich entdeckte ein super sexy Kleid aus Latex in schwarz, sehr kurz sehr eng und Rückenfrei, der Rock begann hinten erst so tief, dass etwas von der Poritze zu sehen war.Eine Verkäuferin kam auf mich zu, sie muss meine Unsicherheit gespürt haben. Findest du deine passende Größe, fragte sie …. sah mich an und sagte, XS dürfte bei dem zarten Body wohl reichen …. suchte die Größe und gab mir das Kleid und ein Talkumpuder zum anziehen.Darf ich dir noch etwas zeigen sagte sie … Nein das wäre alles sagte ich fast schüchtern …. Ich bekam von der Verkäuferin zum Kleid ein Paar Halterlose Strümpfe dazu … und bezahlte, dann steckte ich alles in meine Tasche und ging weiter durch den Shop in Richtung des Kinos.Die Verkäuferin rief durch den Laden, ich war nicht allein dort….für Frauen ist das Kino gratis. Schon hörte ich einen Türsummer und war etwas irritiert…und drückte die Tür auf.Es war stock dunkel und ich hörte das Stöhnen der Personen bursa escort in den Filmen.Es dauerte ein paar Minuten bis sich meine Augen an das Licht gewöhnt hatten und ich völlig unsicher ängstlich aber neugierig weiter ging. Im ersten Kino waren ca. 20 Plätze….alle leer….in den nächsten 4 Kinoräumen waren ein paare Männer die sich zu den Filmchen einen runter holten, dies war mir zwar nicht neu ich kannte es von meinen Freunden schon, aber so Fremde so zu sehen war erregend. Ich sah das einen junge Frau im Film auf der Leinwand auf einer Tischtennisplatte an einem Waldstück, Grillplatz, von 3 Typen regelrecht fertig gemacht wurde. Der Anblick lies mich erst erstarren, dann aber wurde ich neugierig und feucht. Ich setzte mich in die dritte Reihe ziemlich in die Mitte um den Film genau sehen zu können. Dieses lies mich nicht kalt … meine Nippel wurden steinhart und ich musste mir unter das Kleid fassen… wau was war das Höschen nass, ich erschrak fast. Nach kurzes Zeit ärgerte ich mich das ich keinen Tange anhatte, der Slip war zu groß um mich selber so richtig zu streicheln … ich zog ihn aus und wollte ihn gerade in meine Tasche stecke, da nahm ein Typ meine Hand… sagte zu mir …. kleine den bekomme ich und es riss Ihn mir einfach aus der Hand. Er setzte sich neben mich…. ich hatte lustvolle Angst, denn er wusste das ich jetzt kein Höschen mehr anhatte.Er sah nur da und sah den Film… so wie ich. Es war zu geil zu sehen wie die Frau dort einfach auf dem Rücken lag…sich vögeln lies, einen Schwanz lutschte und einen wichste…. was war ich geil. Ich konnte nicht anders und massierte meine Brust und die Nippel. Der Mann sah zu was mich noch mehr erregte. Er sagte frech … zieh das Kleid hoch ich will deine Fotze sehen….ich gehorchte. Er sagte brav mein Teenyluder und schob seine Hand in meinen Schritt und diese erreichte direkt mein Lustzentrum. Ohne nachzudenken öffnete ich meine Beine und er drückte mir seinen Finger rein. Ich bursa escort bayan stöhnte laut auf. Das blieb nicht ohne Wirkung auf anderen im Kino … mein Kleid wurde mir über den Kopf ausgezogen …. ich merkte nicht das ich nackt nur in Turnschuhe war. Mir wurden die Brüste massiert, die Nippel gesaut und ich wurde überall abgegriffen. Das war so endlos geil, ein ganz neues Gefühl. Einer sagte etwas lauter … hier eine Packung Kondome … wer will der kann, aber nur mit Gummi.Dies hörte ich im Unterbewusstsein … dann spürte ich einen Schwanz an meine Spalte .. mich fickte einfach ein Fremder-Typ … und dann noch ein Typ der ohne Frage mein Opa sein könnte…vom Alter her.Es dauerte schier endlos lange wie er mich fickte, das war so unbeschreiblich geil….immer wieder Stellungswechsel… dann merkte ich erst dass es nicht die ganze Zeit der selbe war…ich wurde immer wieder von anderen gevögelt. Mir wurde dann auch ohne zu Fragen mein Maul gefickt …. und der Typ spritze mir nach wenigen Sekunden heftig in den Mund. Als ich etwas sagen wollte presste er mir den Schwanz komplett rein…ich musste würgen.Es folgten mehrere harte Schwänze die meinen Mund einfach aber extrem geil und hart fickten.Dann wurde ich von 2 Typen, einer rechts einer links von mir zu einer Spielweise getragen, sie hielten mich mit gespreizten Beinen so hoch, das ein ander Typ stehend vor mir…mich geil ficken konnte. Ich hatte keine Chance was dagegen zu tun …. was ich auch nicht wollte. Nun legte sich einer auf den Rücken und sie haben mir auf ihn gehoben … der Schwanz war der Hammer…. hart dick lang…. ich dachte ich würde aufgespießt und schrie den Schmerz und die Lust so raus. Sie hielten mich so fest das er ohne Gnade meine junge Fotze durchfickte….Sie ließen mich dann in der Reiterstellung auf einmal los und ich spießte mich auf den Typen komplett auf…. ich bekam in dem Monet meinen 2. Orgasmus. Der Typ war gnadenlos … er benutze mich für seine escort bursa unbändige Lust und hämmerte immer und immer wieder hart seinen Schwanz in mich rein.Du junges Ding musst wohl erstmal hart zugeritten werden schrie er mich an … du bist ja sowas von eng.Meine Nippel wurden von anderen benutze und auch mein Mund.Ich erschrak auf einmal und wollte protestieren …. ohne Vorwarnung wurde mir ein Schwanz in den Arsch geschoben …. ich schrie und bekam sofort meinen 3. Orgasmus.Ich hätte nie gedacht das ich mich mal einfach so benutzen lassen…von völlig fremden Typen.Die Packung Kondome war leer….alle 12 Gummis waren benutzt und sie haben sie in meine Tasche geworfen. Es klebte alles.Was war ich nur für einen geile Sau … ich wollte mir ein sexy Kleid für meinen Freund kaufen und mal einen Besuch im Pronokino erleben , und es mir dort selber zu machen.Zuhause angekommen… ich hoffte das keiner dort war….denn ich sah echt mitgenommen aus. Ich hatte Glück, ich war allein. Ich zog das Kleidchen aus und ging in die Dusche. Meine Körperöffnungen waren recht wund und taten mir weh. Dann kam ich aus der Dusche, ein Handtuch umgebunden und ging zu meiner Tasche. Ich wollte gerade das gekaufte Kleid vor meiner Familie und meinem Onkel verstecken, da hörte ich die Haustüre. Ich versuchte schnell zu rennen um mein Zimmer zu erreichen … ich hörte meinen Onkel rufen … bist du zurück, ich brauche das Auto.Ich versteckte das Kleid im Schrank … rannte wieder runter und war entsetztet was ich sah. Mein Onkel grinste frech und sagte….ich wusste du bist ein geiles Stück, aber damit jetzt hab ich nicht gerechnet… er holten den Autoschlüssel aus meiner Tasche und hatte in die ganzen Kondome gegriffen.Das war mir extrem peinlich… zu dem dann auch noch das Handtuch runter rutschte und ich nackt in der Küche stand. Er sagte geil frech grinsend zu mir … mit dem Fahrgestell werden sie bestimmt Ihren Spass gehabt haben. Er ging raus.Wenn euch die Story gefällt bitte mitteilen … ich habe noch erotische, versaute und auch leicht perverses Erlebnisse.Freu mich auf eure Kommentare und werde es mir jetzt erstmal richtig geil selber machen, die Erinnerung hat mich aufgeheizt.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir