Michelle entdeckte das zweite ich ihrer Mutter 3 T

Merhaba baykusajans.org porno hikaye severler için pek çok erotik hikayeyi sizlerin beğenisine sunuyor.Neredeyse google da bulabileceğiniz tüm hikayeleri bir araya toplayıp okkalı bir arşiv yaptık.

Cumshots

Michelle entdeckte das zweite ich ihrer Mutter 3 TErika zuckte zusammen, verkrampfte sich, wand sich wild hin und her und stöhnte lautstark auf. Gleichzeitig begann ihre Muschi auszulaufen. Michelle nahm den köstlichen Nektar auf und verteilte ihn mit der Zunge in der heißen Spalte.Sie spürte, dass ihre Mutter ihren Höhepunkt noch nicht hinter sich gebracht hatte, und wollte ihr bis zum süßen Ende die wohligsten Empfindungen bereiten. Erika stöhnte so laut sie konnte.Dann wurde sie ruhiger und leiser und Michelle passte ihr Zungenspiel den nachlassenden Reaktionen ihrer Mutter an. Als Erika in sich zusammensackte und schwieg, zog Michelle den Kopf zurück und blickte auf ihre erschöpft Mutter herab. Erika hatte die Augen geschlossen und atmete flach. Sie wirkte zufrieden und müde. Michelle blieb auf dem Boden sitzen und wartete auf eine Reaktion ihrer Mutter. Nach einer Weile öffnete diese die Augen und schenkte ihrer Tochter das breiteste Lächeln, das sie zustande brachte. „Das war der Wahnsinn. Einfach unglaublich!”„Hat es dir gefallen?”„Gefallen? Es war unglaublich so geil bin ich noch nie gekommen!”Michelle freute sich über das Lob.„Und was machen wir jetzt?”, fragte Michelle in der Hoffnung, die mütterliche Zunge auch spüren zu dürfen.Erika grinste und fragte: „Du bist nicht zufällig schon gekommen, oder?”„Eher nicht.”„Willst du es gerne?”Sag Mama fragst du immer so blöde Sachen?Etwas Zornig blieb Michelle auf den Boden sitzen auf die Ellenbogen gestützt und mit gespreizten Schenkeln lud sie ihre Mutter ein doch endlich anzufangen.Erika erhob sich doch statt sich auf die Tochter am Boden zu stürzen ging sie an dieser vorbei bursa escort und dafür zum Wohnzimmerschrank um in einer Schublade zu wühlen.Michelle machte große Augen als ihre Mutter mit einen schwarzen Vibrators zurückkehrte.„Was hast du denn damit vor?”Erika kniete sich zwischen die Schenkel ihrer Tochter und grinste sie frech an.„Natürlich dich damit ficken wollte das schon mal immer bei einer anderen Muschi reinschieben als immer nur bei meiner!“„Dann bin ich mal gespannt, ob du das Teil auch reinbringst.”Michelle lehnte sich zurück und schloss die Augen. Sie erwartete den summenden Freudenspender in ihrer Spalte, doch ihre Mutter hatte zunächst andere Pläne.Erika beugte sich über sie und küsste zunächst den Bauch und arbeitete sich zu Michelles Brüsten vor. Als die Mütterliche Zunge zärtlich Michelles Nippel leckte, stöhnte sie lustvoll auf. Auch die andere Seite wurde von Erika bedient und Michelle konnte nicht anders, als laut zu Seufzen.Erika rutschte weiter nach oben und bedeckte Michelles Hals mit zärtlichen Küssen. Danach ging ihre Zunge und der Mund wieder nach Unten.Über Michelles Bauch bis hinab zu ihrem Heiligtum. Michelle spürte Mutters Zunge in ihrem Schamhaar spielen. Dann endlich erreichte ihre Mutter die heiße Spalte, die vor geilem Lustnektar überzulaufen drohte.„Verwöhn mich bitte mit der Zunge”,Erikas Zunge traf mitten ins Lustzentrum und brachte so ihre Tochter zum Schreien.Es war gewaltiger und schöner, als Michelle es sich in ihren kühnsten Träumen hätte vorstellen können. Erika hielt sich nicht mit Nebensächlichkeiten auf und schob ihre Zunge direkt auf den Kitzler zu, den sie gekonnt umkreiste bursa escort bayan und mit dem sie die nächste Zeit genüsslich spielte. Michelle wand sich stöhnend hin und her und presste ihre Schenkel zusammen.„Du schmeckst aber auch nicht schlecht.”„Mein Gott. Was war das?”„Hat es dir gefallen?”„Bist du verrückt? Ich liebe es!”„Aber ich bin noch nicht mit dir fertig.“Erika griff hinter sich und hielt plötzlich den Vibrator in der Hand. Sie schaltete das Gerät ein und beobachtete, wie das Teil vor sich hin vibrierte.„Ich hoffe, du weißt, was du tust.”„Du kannst dir sicher sein, dass es ganz wundervoll wird”.Erika legte ihre Tochter Michelle den Stab der Länge nach auf die gereizten Schamlippen.„Ooooaaah. Geil!”Erika streichelte mit der freien Hand zärtlich über Michelles Bauch. Diese atmete unregelmäßig und verzog das Gesicht. Sie spürte die Vibrationen des tief in ihrer Muschi und sehnte sich danach, ihn endlich richtig spüren zu dürfen. Ihre Mutter schob den Lust stab sachte vor und zurück und erhöhte dadurch den Reiz auf Michelles Möse. Dann endlich veränderte Erika die Position des Freudenstabes und schob die Spitze auf Michelles Schamlippen zu. Diese ließ den Kolben nicht aus den Augen und hielt den Atem an, als ihre Mutter ihr den Schwanzersatz langsam und stetig in ihr glühendes Inneres schob. „Aaaaah. Jaaaa!”Erika schob den Vibrator tief in die Spalte ihrer Tochter. Dann steckte das Teil bis zum Anschlag in dieser und verrichtete seine Arbeit. Michelle wagte, wieder zu atmen und stieß permanente Lustseufzer aus. Erika hielt den Vibrator am unteren Ende und drehte eine Stufe höher.Michelle zuckte zusammen und artikulierte escort bursa ihre Lust ungehemmt. „Oooooaaah. Was machst du da…? Geeeeiiil!”Michelle kam und vergaß alles um sich herum. Das prickelnde Gefühl in ihrer Muschi blendete alles andere aus und sich ausschließlich auf ihre Möse konzentrieren.Sie bekam nicht mit, wie Erika sich zu masturbieren begonnen hatte und kurz vor ihrem geilen Abgang stand. Michelle stöhnte und genoss und ließ sich von dem Liebesstab verwöhnen, der unbeirrt seiner Arbeit nachging.Dann schrie Erika auf und Michelle riss die Augen auf und sah ihre Mutter mit der Hand zwischen den Beinen den nächsten Höhepunkt genießen. Erika fingerte sich die Seele aus dem Leib, und sah wie die eigene Tochter einen letzten Ausläufer der geilen Lust fühlte.Michelle zog sich den fleißigen Lustspender aus der Muschi und betrachtete diesen. Ihr Mösensaft klebte auf dem schwarzen Kunststoff. Sie richtete ihren Blick auf ihrer Mutter, die sich rücklings auf den Boden hatte fallen lassen.Michelle schaltete den Vibrator aus und rückte an ihre Mutter heran. Sie legte Erika einen Arm um den Oberkörper und schmiegte sich an sie. Sie blieben mehrere Minuten nebeneinander liegen, dann drehte sich Michelle in Erikas Richtung und meinte: „Solltest du jemals Zweifel haben, dass Mutter und Tochter keinen Sex mit einander haben dürfen, dann ist dieser Gedanke spätestens jetzt ausgeräumt worden”.Ja meine geile Tochter deine Mutter macht auch jetzt für dich ihre Beine breit immer wenn du das verlangen danach hast. Nur wir müssen das mit deinen Mann Patrick klären dass auch du jetzt mich ficken darfst.Michelle grinste und deutet auf die Kamera die ihre Mutter vorher nicht sah.Wer glaubst du hat uns die ganze Zeit auf unsere Möse und Körper gestarrt? Das waren Patrick und der Martin. Lachend ging sie ins Bad und lass ihre Mutter alleine auf den Boden liegen.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir