Partyurlaub Perspektivwechsel 1

Merhaba baykusajans.org porno sex hikayeleri okuyucuları,derlediğimiz en büyük hikaye arşivini sizlerin beğenisine sunuyoruz.Aradığınız tüm hikayeler burada

Girlfriend

Partyurlaub Perspektivwechsel 1Mhm jetzt mal die Version aus meiner Sicht.Die ersten Tage in unserem Urlaub waren eher eher ruhig mit Baden und Sonnenschein genießen wie Marco schon schrieb. Ich kam mir extrem von den Animateuren beobachtet vor und irgendwie waren fast alle Leute in dem Hotel ziemlich drauf.Unser Animateur Paul war da eher die Ausnahme, wobei ich von Ihm auch mit Komplimenten überhäuft wurde. Er war echt ein Prachtexemplar von Mann und dazu echt sympathisch.Ich langweilte mich gerade wieder am Stand beim Sonnenbaden und sah zu wie unsere Nachbarin Lara sich von den Animateuren hoffieren ließ, wobei Marco mal wieder an der Bar war und gemeinsam mit seinen neuen Kumpel Ronny die Bardamen anstarrten.Jetzt rauchte Laura auch noch einen Joint mit dem Animateur was bis zu mir zu riechen war und dieser cremte sie nebenher ein. Die Vorstellung bei dem stattlichen Kerl fand ich schon gut und in diesem Moment war Paul zur Stelle.Er fragte mich warum ich so gelangweilt sei und meinte ich soll doch mal in karibische Laune kommen. Bevor ich wusste was los war saß er neben mir und hatte ebenfalls einen Joint an. Er erklärte mir das gehöre dazu und naja da spielte ich mal mit.Nach dem dritten Zug wurde ich auch sehr lustig und die fast schwarzen Muskeln vor meinen Augen brachten mich schon etwas durcheinander. Ich lachte mit Paul und fragte ihm ob er nicht auch Sonnenbrand bekommen würde wobei er lachte und sagte eincremen kannst du mich trotzdem. Naja nicht ganz abgeneigt cremte ich ihm den Rücken und die Brust ein wobei mich dies echt erregte. Als ich fertig war und das war ich wirklich durch das Zeug was wir geraucht hatten meinte er nun müsse er mir was Gutes tun und mich eincremen. Da Marco immer noch an der Bar war fand ich keine Ausrede und ließ ihn machen. Bei mir kribbelte alles als seine weichen riesigen Hände über meinen Körper fuhren und ich war echt froh als er auch meine Beine insbesondere die Oberschenkel fertig hatte. Ich beobachtete nebenbei Laura, welche gerade nicht weit entfernt ihre Vorderseite oder besser den Schenkelbereich eincremen ließ. Sie schien völlig der Welt entrückt wobei bei mir der Kopf und nicht nur dieser auch verrücktspielte. Ich bemerkte fast panisch wie ich zwischen meinen Schamlippen immer feuchter wurde und als ich gop escort mich aufsetzte waren meine Brustwarzen deutlich durch den Bikini zu erkennen. Paul wusste was er tat und im nu lag ich jetzt auf dem Rücken und er cremte oder besser massierte meine Beine ein. Ich schloss die Augen und genoss, wobei ich echt Angst hatte das ich mittlerweile so feucht war das er es durch den Bikini erkennen konnte.Ganz versehentlich massierten die großen Finger nicht nur meine Oberschenkel, sondern gleich meine Schamlippen mit durch mein Bikini Höschen. Ich konnte nicht machen und war wie gelähmt als meine Beine immer weiter auseinandergingen und ich immer tiefer atmete, da das Kribbeln immer deutlicher wurde.Plötzlich hörte ich ein lautes Stöhnen und als ich zu Lara sag erkannte ich das sie gerade gefingert wurde. Sie umfasste ihre Brüste und erbebte richtig unter dem aufkommenden Orgasmus, wo sie laut aufschrie. Ich schaute schnell zur Bar aber unsere Männer hatten nichts mitbekommen und dann klebte mein Blick wie gebannt an ihr. Mir wurde auch immer heißer und ich stellte mir vor wie es wäre wenn zwei oder drei der großen Finger von Paul in mich eindringen würden. Erst ganz langsam, denn feucht genug war ich wirklich und dann immer schneller. Mein Kopf Kino erfasste mich total und ich bemerkte nur wie Lara und ihr Masseur jetzt zu mir herübersahen und lächelten ich lächelte zurück. Mich durchfuhren immer schnellere wollige Wellen und als ich Paul sah, wusste ich auch warum. Ich hörte schon das schmatzen seiner Finger welche mich immer schneller fingerten und als mir bewusst wurde was geschah, bemerkte ich wie meine Finger meine Brustwarzen stimulierten und jetzt fest zusammenkniffen.Ich kam und das mindestens genauso laut wie Lara und als ich mich aufrichtete und das zwei oder dreimal sahen mir alle zu und lächelten. Dies machte mich so geil das ich gleich nochmal kam und als ich meine Augen öffnete stand Rony vor mir und nickte anerkennend.Scheiße war das peinlich aber ich zitterte nur noch und legte mich auf die Liege.Ronny meinte nur aber so nen Spaß zeigst du Lara nicht, lachte und ging zu Lara.Hier setzte er sich und die drei zogen sich einen weiteren Joint rein.Als ich wieder Herr meiner Sinne war lächelte mich Paul an reichte mir einen Drink und ankara iranlı escort meinte nur so das war die Aufwärmung. He – fragte ich was soll das heißen. Nichts sagte er und lachte nur wobei ich bemerkte das Ronny auf der Liege am Einschlafen war und Lara mit dem Animateur zur Bar ging. Wir unterhielten uns als ob nichts gewesen sei und nach ein Parr Minuten kam mein Schatz zu uns und strahlte etwas merkwürdig. Scheinbar war seine Unterhaltung auch ganz ansprechend gewesen, denn er versuchte mit den Cocktails seinen Steifen zu verbergen. Er setze sich zu uns und Paul hatte bereits die nächste Zigarette mit Grass oder besser aus Graß angezündet.Als Marco den ersten Zug nahm kniff er mich in meinen Oberschenkel und flüsterte mach mal langsam Baby.Wir oder besser Marco rauchte das teil und nebenher krabbelte mich Paul die ganze Zeit unauffällig weiter. Demzufolge saß ich auch mit weit geöffneten Beinen da wo ich aber entgegen meiner normalen Zurückhaltung nichts machen konnte.Jetzt ging es recht schnell und Paul verabschiedete sich wo er mir zuflüsterte komm zur Bar da bekommst du dein Teil zurück.He was für ein Teil und da sah ich beim Weggehen wie er mein Bikinihöschen in seine Tasche schob. Scheiße ich war unten ohne und nur das Schirrt verdeckte meinen Schambereich. Deshalb der angenehm kühle Hauch in der sonst noch etwas prickelnden Gegend.Das durfte Marco nicht mitbekommen weshalb ich mich auch gleich zur Bar verabschieden wollte um ihn ein Getränk zu holen. Er zog mich nochmal für den Abschiedskuss auf sich worauf ich schnell mit Küssen anfing damit er nicht bemerkte das ich unten ohne unterwegs war.Als ich ging lächelte mich ein älterer Herr an, welcher gerade vom Strand kam und die ganze Zeit meinen gestressten Intimbereich bewundern konnte. Ich wurde noch röter und machte mich schnell auf die Socken zur Bar.Da das Schirt nur knapp über meinen Po ging versuchte ich es unauffällig herunter zu ziehen.An der Bar angekommen war ich echt erleichtert denn Marco schien nichts mitbekommen zu haben und zu bekifft schlafen.Ich bestellte zwei Coctails und da hörte ich bereits Paul wieder welcher mit ein paar Touristen sprach. Als ich mich umdrehte und mir drehte es noch gewaltig und ich landete direkt in deinem Armen wo er mich an sich ankara escort herandrückte. Ich schaute ihn an und vergaß die Welt um mich bis ich wieder ein prickelndes Gefühl verspürte. Er fingerte mich schon wieder. Scheiße dachte ich nur bis mich die erste Welle traf. Als ich zu mir kam bemerkte ich das die Männer am Tisch auf meine Vagina schauten, welcher gerade hart gefingert wurde. Entsetzt sah ich Paul an und dann kam ich erneut, so geil machte mich sie Situation. Scheiße ich konnte mich hier nirgend mehr sehen lassen…. aber es kam noch ganz anders.Nach dieser Nummer meinet Paul nur wir müssen mal nach Lara sehen komm mit dann bekommst du auch dein Höschen zurück. Somit gingen wir in den östlichen Teil der Anlage wo gerade keine Touristen untergebracht waren und hier traf mich fast der Schlag. An einem pool zwischen den unbewohnten Häuser lag Lara auf einem Tisch und wurde gerade von den Animateuren gefickt. Ich konnte nicht wirklich nachdenken, aber irgendwie beneidete ich sie gerade da stupste mich Paul von der anderen Seite auf den Tisch und ich konnte Lara direkt ansehen. Bevor ich wusste was los war fühlte ich etwas Warmes großes zwischen meinen Schamlippen und im nächsten Moment stöhnte ich lauf auf da mich der Schwanz von Paul voll ausfüllte. Ich kam mir vor als ob ich platzen würde und ich überlegte das ich so nie laufen könnte. Soweit spreizte mich der Schwanz, obwohl Marco mit über 21 x6cm auch echt gut bestückt ist. Lara lachte mich nur an und dann wurden wir beide hemmungslos gefickt. Da sie si scharmlos war, begann ich mit einer Hand ihre Brustwarzen zu stimulieren worauf sie sofort kam. Dumm gelaufen denn als die Revange kam dachte ich mich zerreißt es bei den folgenden zwei Orgasmen. Zum Glück haben die Jungs Kondome genutzt dachte ich mir als wir uns zur Beruhigung setzen, wobei ich nicht wusste wie ich das Schlammassel meiner völlig roten und überdehnten Schamlippen Marco erklären sollte.Kurz gesagt mit den Waffen einer Frau war er der Schuldige der meine Vagina in Mitleidenschaft gezogen hat als wir zum Essen gingen oder ich eher langsam schwebte. Die letzten Zweifel räumte ich noch aus indem ich sein angebliches Lieblingskleid anzog, welches so geschnitten ist das kein BH darunter passt. Obwohl das war mir heute eh egal da so viele Leute wie noch nie meine Schamlippen bewundern durften.Der Abend war echt super mit noch mehr Alkohol und Co bis mir beim erneuten Sex mit Marco herausrutschte das er fast ´so gut wie ein Schwarzer sei. Aber dazu wird sicher noch berichtet wie ich ihn kenn. J

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir