Schlüssel verloren

Amateur

Schlüssel verlorenIch sitze sitze schon eine halbe Stunde im Flur vor meiner Wohnungstür , als das Licht angeht und jemand die Treppen raufkommt. Es ist drei Uhr morgens und ich hatte nicht nur ein paar Bier zuviel , sondern zu allem Überfluss auch meinen Schlüssel verloren. Und das ausgerechnet jetzt, da meine Freundin für eine Woche vereist ist. Also heißt es die Nacht irgendwie rumkriegen und morgen früh den Zweitschlüssel besorgen . Als die Schritte näher kommen, erkenne ich Uwe. Ein ca. 50 Jähriger sympathischer Typ, der in der Wohnung über uns alleine wohnt. Graues , schon etwas schütteres Haar. Ca. 1,85m groß und sportlich gebaut. Ich treffe ihn manchmal beim Joggen oder beim einkaufen . Dann tauschen wir ein paar belanglose Worte , aber ansonsten weiß ich nicht viel über ihn . Meine Freundin vermutet, dass er wohl eher auf Männer steht .Damenbesuch haben wir bei ihm jedenfalls noch nie gesehen. Als er mich bemerkt grins er schelmisch und fragt , ob meine bessere Hälfte mich vor die Tür gesetzt hat . Ich erkläre ihm meine missliche Situation, worauf er mir anbietet doch für Nacht mit zu ihm raufzukommen. Ganz geheuer ist mir das nicht , aber ne Couch ist sicher bequemer, als hier weiter auf den Stufen zu kauern . Also nehm ich dankend sein Angebot an und torkel hinter ihm die Treppen zu seiner Wohnung hoch. Er öffnet die Wohnungstür und bemerkt : „Man da hast du ja Glück im Unglück gehabt – dass ich auch so spät nach Hause gekommen bin, willst du noch einen Kaffee ?“ „Nein, Danke – Ich will mich einfach irgendwo hinhauen und pennen“ antworte ich. „Hast du bursa escort ne Couch auf der ich’s mir bequem machen kann?“ Er schaltet das Licht ein und mir fällt direkt auf , das die Wohnung kleiner als unsere ist . Mein Blick fällt durch die geöffnete Wohnzimmertür und ich sehe nur zwei Sessel und eine Doppelcouch mit hohen Polstern: Schlafgeeignet sieht anders aus! „Tja“ meint er , „Die Couch ist nicht die Größte, aber das Bett sollte groß genug für zwei sein – da kommen wir uns schon nicht in die Quere“ Er geht weiter in die Wohnung herein Richtung Schlafzimmer , öffnet die Tür und schaltet auch hier das Licht an. Ich folge ihm unsicher und betrachte das 2m Breite Boxspringbett. Egal , denke ich mir . Ich bin müde und betrunken , ich will einfach nur schlafen und so langsam merke ich auch wie der Alkohol seinen Tribut zollt. Ich schwanke als ich die Jeans öffne und mir fallen auch schon immer häufiger die Augen zu. Ich schaffe es soeben noch mir die Hose auszuziehen, dann lass ich mich auf die linke Betthälfte fallen und schlafe ein…….Als ich die Augen wieder öffne ist alles schwarz um mich herum, in meinem Kopf dreht sich alles . Bin ich wirklich wach? Keine Ahnung! Falls ja, keinen Schimmer wie spät es ist, wie lange ich geschlafen hab ? Aber es scheint noch tief in der Nacht zu sein . Kann die Augen nicht aufhalten , bin immer noch todmüde . Bin heilfroh , nicht mehr auf der Treppe vor meiner Tür sitzen zu müssen . Hier ist es warm und bequem. Hab es wohl auch noch geschafft mich schlafgerecht zu entkleiden. Jedenfalls bemerke ich , dass ich unter der Bettdecke bursa escort bayan nur meine Boxershorts trage . Selbst das T-Shirt muss ich irgendwie noch ausbekommen haben. Uwe höre ich neben mir schlafen , jedenfalls höre ich seinen tiefen Atem . Oder ist das ein leises Stöhnen ? Wieder dreht sich alles , bin zu müde einen klaren Gedanken fassen zu können . Versuche mich zu konzentrieren und da kommt mir plötzlich ein Verdacht: Wichst der neben mir ? Das kann doch nicht sein , doch dieses leise Stöhnen ist deutlich zu erkennen . Dazu weitere verräterische Geräusche , was sich da unter der Bettdecke neben mir abspielen könnte. Ich drehe meinen Kopf nach links, aber ich kann in der Dunkelheit nicht sehen , ob Uwe wirklich mit seinem Schwanz zu Gange ist. Doch sein tiefer Atem wird immer schwerer und da ist noch was. Irgendwas tut sich auch unter meiner Bettdecke und mir wir plötzlich bewusst , auch mein Schwanz ist hart in den Boxershorts. Dann trifft mich die Erkenntnis wie ein Schlag. Ich spüre seine Hand auf meinem Schwanz , dazwischen nur der dünne Stoff meiner Unterhose. Wie gelähmt versuche ich die Situation zu erfassen , weiß überhaupt nicht wie ich reagieren soll. Wieder die Frage: Wach ich oder träume ich ? Doch ich spüre, wie Uwe langsam ganz vorsichtig mit seinen Finger über meinen Schaft streichelt – immer höher bis zu meiner Eichel und diese vorsichtig ganz leicht massiert. Dabei vernehme ich immer schneller währende Wichsgeräusche neben mir. Wieder dreht sich alles, jedoch jetzt wie in Zeitlupe. Ich kann mich nicht bewegen. Alles was ich escort bursa spüre ist mein pochender Schwanz – gefangen in meinen Boxershorts. Jede Kleinste Berührung ist wie ein Stromschlag auf meiner tropfnassen Eichel. Ich muss mich zusammenreißen nicht laut aufzustöhnen , ich will nicht das Uwe mitbekommt , das ich wach bin. Das wäre so peinlich , schließlich hab ich noch nie mit einem Mann etwas gehabt. Was ist , wenn ich jetzt komme und sich mein Sperma in der Hose und unter damit seinen Fingern verteilt ? Dann merkt er doch , dass ich alles mitbekomme und mich es ( wie mir jetzt mit einem Donnerschlag Bewusst wird) richtig geil macht. Ich liege einfach steif im Bett , bewege mich nicht , unterdrücke zu stöhnen , versuche nicht zu atmen. Das pochen in meiner Eichel nimmt immer mehr zu , ich hab das Gefühl sie explodiert jeden Moment. Dagegen werden Uwes Bewegungen neben mir immer hektischer . Auch er versucht es sein Gestöhne zu unterdrücken, was ihm jedoch immer weniger gelingt. Dann plötzlich Stille. Seine Hand gleitet von meinem Schwanz , er zieht sie vorsichtig unter der Bettdecke vor. Wahrscheinlich ist er grad gekommen , sein Sperma neben mir im Bett verteilt. Ich liege immer noch verkrampft lauschend , was sich neben mit tut. Doch ich höre nichts , außer seinen ruhigem Atem . Der Alkohol schiesst mir wieder in den Kopf ,was ist da grad passiert ? War das echt oder träume ich ? Alles war so nah und doch gleichzeitig weit weg. Keine Ahnung , wie lange ich so verwirrt gelegen habe , bis die Müdigkeit mich wieder überkommt und ich zurück in den Tiefschlaf falle. Vermutlich wahr alles nur ein geiler Traum. Als ich die Augen wieder öffne ist es schon hell . Ich habe einen ganz schönen Brummschädel und wie ich direkt merke , eine riesige Morgenlatte……..Fortsetzung folgt …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir