Steuerberater

Merhaba baykusajans.org hikaye okuyucuları birbirinden azdırıcı hikaye arşivini sizlerin beğenisine sunuyoruz okuyun ve ve yorumunuzu bırakın

SteuerberaterSteuerberaterIch sah wie Gabi in unsere Einliegerwohnung gehen wollte. “Wohin gehst Du”, wollte ich wissen”Unser Steuerberater kommt gleich””Heute”?”Ja, er holt heute die Belege für unsere Steuererklärung..””… und bekommt die Anzahlung”?”Ja, wie jedes Jahr””bis nachher”Ich hatte den Termin mit Herbert, unserm Steuerberater total vergessen. Wir hatten ihn vor einigen Jahren auf einer Feier kennen gelernt. Wir freundeten uns damals etwas an. Irgendwie hatte er einen Narren an Gabi gefressen, bzw. er war geil auf sie, und machte ihr ein Angebot, er würde sich um unsere Steuererklärung sowie alle Fragen rund um unsere Steuersachen kümmern, mit einer kleinen Gegenleistung. Naja, es war Gabis Entscheidung. Er wollt als Gegenleistung ihren Körper, bzw. einen Fick oder ähnliches, wenn er die Belege bei uns abholt, wenn er die Erklärung fertig hat und unsere Unterschriften braucht sowie wenn der Bescheid vom Finanzamt kommt und dann ein 4. mal, wenn wir die Gutschrift erhalten. 4 Ficks für eine komplette Steuererklärung. Bei den Gebühren der Steuerberater war das im Grunde ein guter Deal. Gabi musste nicht lange überlegen und sagte zu. Für mich war es auch ok. Ich kenne ja meine Frau und anscheinend brauchte sie dieses auch wieder für ihren Kick.Ich sah ihr hinterher wie sie zu unserer Einliegerwohnung ging, sah das kurze Kleidchen schwingen, was ihren geilen Hintern zusätzlich betont. So wie ich sie kenne und den Termin heute mit Herbert einschätze, hat sie wenig bis überhaupt nichts darunter an. Ich werde es ganz sicher nachher, wenn Herbert unser Haus verlassen hat erfahren. Ich könnte allerdings wetten, dass sie nackt unter ordu escort bayan dem Kleidchen ist, es ist ein Kick für sie einfach nur ein Kleid hochzuschieben und sich dann ficken zu lassen, bekleideten Sex findet sie geil und auch ich finde daran Gefallen, vor allem, das sie gleich so gefickt wird, für einen anderen Mann die Beine breit macht. Und ich weiß, dass sie danach noch geil sein wird und auch nach mir verlangt und ich werde auch geil sein, weil ich weiß dass sie vor kurzer Zeit gefickt wurde. Ich habe keine Probleme damit “Schlamm zu schieben”, so sagt man doch, wenn die Frau noch Sperma in ihrer Fotze hat und dann wieder fickt oder gefickt wird. Und ich mag den Geruch von Sex, den sie ausdünstet wenn sie gerade bestiegen wurde.Ich ging ins Wohnzimmer, legte eine CD auf, goß mir einen Cognac ein und träumte vor mich hin. Dann hörte ich Gabis Stimme;” Zwei mal””Zwei mal was”?”.. hat er abgeschleimt””…wie”?”.. das erste Mal hat er mich Missionar genommen,””wie aufregend””er wollte mich wie eine Hure im Bordell haben”” ????? “”…seine Macht mir gegenüber demonstrieren, er sagte ich solle mich auf den Rücken legen und die Beine breit machen…””echt?””ja, diese Ausdrucksweise macht mich an, das weißt Du auch, ich mag diese Rolle der Hure oder wie Du gerne sagst, wie eine Nutte. Es macht mich einfach an diese Rolle, es macht mich nass.””Du hast also Dich so wie er es sagte benommen? Kleid hochgezogen, auf das Bett gelegt, die Beine breit gemacht, das er Deine geile Möse sehen konnte”?”Ja, das habe ich und auch noch meine Schamlippen auseinandergezogen damit er mein Loch besser sehen kann, ich ordu escort weiß das das die meisten Männer spontan geil macht. Jedenfalls war er schon steif als er seine Hose ausgezogen hat und zu mir aufs Bett kam”.”Dann hat er Dich genommen?””Ja, kurz und schmerzlos, gerammelt wie ein Stier, es ging so schnell, das ich nicht mal in die Nähe eines Orgasmus gekommen bin. Nachdem er in mir gekommen ist, hat er sich dann unsere Unterlagen angeschaut und etwas sortiert. Er blieb mir ausgezogener Hose sitzen, er wolle sich nicht wieder anziehen, da er noch geblasen werden wollte, also das volle Programm von mir erhalten. Jetzt dauerte es länger, er erzählte mir, das seine Frau ihn nie bläst, nie geblasen habe, das ich die Einzige sei, von der er einen Blow Job bekomme. Er ist einfach ein Jammerlappen und ficken kann er auch nicht gut. Sein Schwanz ist ok, die richtige Länge und auch eine passable Dicke, aber er kann mit seinem Ding nicht umgehen, seine Stöße in mich sind nicht besonders koordiniert, er will nur schnell kommen, das ist sein Ziel.Während ich ihn blies habe ich ihm dann noch kurz gesagt, er könne auch an meinen kleinen Titten spielen, wenn er will, das würde mich total geil machen, das hat er dann auch gemacht. Seine Fummelei war auch nicht berauschend, aber er fühlte sich wie der beste Lover der Welt, lach. Na, jedenfalls kam er dann nach einer endlosen halben Stunde die ich seinen Schwanz im Mund hatte. Es kam nicht mehr besonders viel, das meiste hatte er vorher mir in meine Möse gespritzt. Ich glaube, ich brauche jetzt einen richtigen Fick von Dir, nimm mich, spalte mich, nimm Dir wie Du es willst.”Das escort ordu sind doch geile Worte die aus ihrem Mund kamen. “Leg Dich hin, mach Deine Beine breit, zeig mir Deine volle Fotze”, sie legte sich bereitwillig wieder auf den Rücken, machte ihr Beine breit, zeigte mir ihre vor kurzem gefickte Fotze, sie war nass und glänzte, sie sah benutzt aus.”Knie Dich hin”Sie wusste was ich wollte und wie ich sie wollte, sie mag das auch, mag von hinten bestiegen werden, lässt sich gerne von hinten nehmen und ficken. Sie weiß das ein Schwanz sie so am besten befriedigen kann, das ein Schwanz so tiefer in ihr Fickloch stecken kann, weiß das so das Sperma ganz tief in sie reingespritzt werden kann. Sie ging in Position, stütze sich auf ihren Unterarmen auf, die Knie auf den Boden, das hebt ihren Hintern, sie öffnete ihre Beine, ein unanständiger Anblick von mir, ihr Möse klaffte auf, zeigte mir wo das Loch ist, ihr Loch was ich gleich mit meinem Schwanz füllen werde, das Loch was gleich von mir nicht nur benutz sondern auch vollgespritzt wird. Ihr Möse saugte meinen Schwanz in sich ein, als wäre die Möse kurz vor dem Hungertod, sie war gut geschmiert von Sperma meines Vorfickers. Ich fickte sie anfangs langsam aber kraftvoll, stieß meinen Kolben in sie rein, steigerte mein Tempo, hörte sie keuchen, wusste, sie kommt gleich, stieß fester in sie , hörte sie schreien, ließ sie schreien, fickte einfach weiter, sie kam und kam und kam. Schweiß rann ihr durchs Gesicht, sie wehrte sich, wollte das ich aufhöre, wollte es aber nicht, versuchte mich abzuschütteln wie ein junges Pferd was eingeritten wird, schrie in ihrem nächsten Orgasmus. Ich stieß noch kräftiger in ihre Hurenfotze, wollte auch kommen, wollte ihrem Loch das geben was es brauchte, meine Saft, ich stöhnte tief auf und entleerte mich in ihr.Als ich mich aus ihr zurück zog, tropfte es aus ihr raus, ein geiler Anblick so eine auslaufende Fotze.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

WC Captcha 16 − = 14