Was mich geil macht

Merhaba baykusajans.org porno hikaye severler için pek çok erotik hikayeyi sizlerin beğenisine sunuyor.Neredeyse google da bulabileceğiniz tüm hikayeleri bir araya toplayıp okkalı bir arşiv yaptık.

Ass

Was mich geil machtIch Liebe es, wenn deine Hände über meinen Schoß gleiten. Es erregt mich wenn Du mich weiter streichelst. In meiner Hose wird es eng und heiß und mein Schwanz möchte sich aufrichten. Dann knöpfst Du mir die Hose auf und öffnest meinen Reißverschluss. Damit erhält er wieder ein Stück mehr Bewegungsfreiheit. Mit deinem Mund küsst Du ihn durch den Stoff meines Slips. Ich spüre die ersten Anzeichen von Feuchtigkeit und mein Schwanz richtet sich vollkommen auf, als Du ihn aus seinem Gefängnis befreist.Du beugst dich herunter und begrüßt ihn mit einem innigen Kuss auf meine Kuppe.Ich spüre wie deine Zunge über meine Eichel gleitet und meine Erregung wird immer größer. Du umschließt meine Kuppe, mit deinem Mund und leicht saugst Du ihn und leckst ihn. Ich kann hören wie Du meine Feuchtigkeit aufsaugst und sie gierig hinunterschluckst.Ich halte deinen Kopf zwischen meinen Händen und fange an, dich in den Mund zu ficken.Ich ziehe dich zu mir heran und stoße tief in deinen Hals, was ist das für ein geiles Gefühl!Meine Hände sind mittlerweile auf der Suche nach Beschäftigung und ich fange an deine Titten zu kneten. Leider sind diese noch sehr Verpackt in deiner Bluse und deinem Tittenhalter.Aber ich ziehe Dir die pendik escort Bluse aus deiner Hose und fange an sie aufzuknöpfen. Inzwischen versorgst Du meinen Harten und bearbeitest ihn nach allen Regeln der Kunst, saugen, lecken und blasen, wie herrlich ist das!Nachdem ich deine Bluse geöffnet habe, will ich Dir unbedingt den BH ausziehen, es dauert etwas, bis ich begreife, das dieser hier, vorne aufgeht. Ich mag diese BHs, die vorne aufgemacht werden, weil man leichter an deine dicken Euter herankommt.Deine Nippel richten sich auf und werden hart, ich beginne sie zwischen meinen Fingern zu drehen und langzuziehen.Mein Schwanz steckt wieder tief in deinem Hals und ich drücke ihn auch ordentlich tief in deinen Schlund.Weil ich möchte, das es aber irgendwie auch weitergeht, öffne ich Dir deine Hose und meine Hand gleitet gleich recht tief in sie hinein.Ich spüre den Stoff deines Slips und bemerke wie es feucht in deinem Slip wird, geil.Inzwischen spüre ich wie deine Zunge über meine Eier gleitet und sich ihren Weg bis zu meinem Arsch sucht, Du leckst jeden Zentimeter dazwischen und mein Phallus wird noch einmal größer.Ich habe Dir deine Jeans und den Slip ausgezogen und meine Blicke, liegen begierig auf deinem Schambein escort pendik und schon kann ich die leichte Wölbung deiner Schamlippen erkennen.Meine Hand sucht sich ihren Weg zwischen deine Schenkel und ich spüre, das warme und weiche Fleisch deinen Fickfotze.Leicht streiche ich mit meinen Fingern über deine Spalte, welche immer Feuchter wird, ich muss Dir einfach einen Finger in dein Fickloch stecken, bald sind es zwei und dann drei.Derweil massiert deine Zunge mein Arschloch und ich spüre wie meine Erregung immer größer wird. Ich spüre den innigen Wunsch deine Möse zu lecken, zu riechen und deinen Mösensaft zu schmecken.Du öffnest deine Schenkel und da liegt sie vor mir, in ihrer ganzen Pracht. Noch ist sie etwas geschlossen, doch ein auseinanderdrücken deiner Schenkel, bewirkt, das sie sich vor mir öffnet.Deine Schamlippen, stehen wie Schmetterlingsflügel an beiden Seiten ab und ich stecke meinen Kopf zwischen deine Schenkel, um deine Möse zu kosten und zu lecken.Nun stecke ich meine Zunge so tief in deine Spalte, wie ich es vermag und lasse sie um deinen Kitzler kreisen, den ich dadurch kräftig massiere.Es läuft so viel Mösensaft aus deiner warmen, weichen und feuchten Fotze, das ich es alles kaum schlucken kann, pendik escort bayan aber es geht.Ich will, nachdem ich dich ausgiebig geleckt habe, nun endlich, meinen harten Schwanz in deinem Fickloch versenken.Ich setze ihn an dein geöffnetes Loch und stoße mit der Kuppe erst einmal sanft dagegen, wodurch ein leises schmatzendes Geräusch entsteht.Beim Eindringen in deine warme Herrlichkeit, wird das schmatzende Geräusch, mit jedem heftigen Stoß lauter.Unsere Körper klatschen aneinander, rein und raus geht es und immer wieder ein Stück tiefer hinein, fester, doller und härter.Ich drehe dich herum und ficke dich jetzt von hinten, wodurch ich noch ein Stück tiefer in dich eindringen kann.Während ich dich so ficke, fasse ich um deine Hüfte herum und massiere Dir zusätzlich mit meinem Finger deinen Kitzler.Wieder ist es da, dieses geile, schmatzende Geräusch, ich merke wie mein Schwanz in deiner Fotze, anfängt zu zucken und so drehe ich dich wieder herum, nachdem ich ihn aus deinem geilen Loch herausgezogen habe.Wie Du vor mir kniest, öffnest Du dein Fickmaul und streckst deine Zunge, weit heraus, in der Erwartung meines Spermas.Endlich schießt es aus mir heraus und Du saugst begierig jeden Tropfen auf und schluckst es leidenschaftlich weg. Während Du meinen Schwanz sauberleckst, gelingt es mir, dich durch den Einsatz meiner Finger und meiner Hand zum Höhepunkt zu bringen.Befriedigt liegen wir und in den Armen und freuen uns auf das nächste mal!

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir